DAS
LEXIKADIO - ARCHIV



Buchstabe P

PALMER, ROBERT – galt in den 80er Jahren als der Gentleman unter den Rock- und Popmusikern. Da überraschte es auch nicht, daß dieser gutaussehende und sonnengebräunte Künstler im Dressman-Look seinen Wohnsitz auf die Bahamas verlegte. Seine Vielseitigkeit in Sachen Musik erklärte er einmal so: "Mein Grundinteresse an der Musik ist rhythmischer Natur."
BEST OF BOTH WORLDS (1978)

EVERY KINDA PEOPLE (1978)

BAD CASE OF LOVING YOU (1979)

WHAT IT TAKES (1979)
JOHNNNY & MARY (1980)(D7)
LOOKING FOR CLUES (1981)(D3)

SOME GUYS HAVE ALL THE LUCK (1982)

ADDICTED TO LOVE (1986)(GB5, US1)
I´LL BE YOUR BABY TONIGHT (& UB40) (1990)(GB6)

MERCY MERCY ME – I WANT YOU (1990)(GB9)




PARTRIGDE FAMILY - Starring Shirley Jones – feat. David Cassidy ist eine Formation, die über Umwege zu Hits auf Schallplatten kam. Die TV-Familie aus den USA sang am Schluß jeder Fernsehfolge ein kleines Liedchen. Wegen der großen Nachfrage wurden daraufhin die Songs auf Schallplatten gepresst und die erste Single-Veröffentlichung erreichte im Oktober 1970 die Pole-Position in den US-Charts. Der Song hieß I THINK I LOVE YOU, erschien bei Bell-Records und hatte die Nummer 910.
Weitere Singles waren:   
I´LL MEET YOU HALFWAY c/w MORNING RIDER ON THE ROAD (1971) 
IT´S ONE OF THOSE NIGHTS (YES LOVE) (1971)    
BREAKING UP IS HARD TO DO (1972)
WALKING IN THE RAIN (1972)




PRO am 9.3.2015 im Kleinen Haus, Delmenhorst
PASADENA ROOF ORCHESTRA  - Im November 1969 wurde das Pasadena Roof Orchestra in London gegründet. Die 11köpfige Big Band spielt Jazz, Ragtime, Blues und Swing der 20er und 30er Jahre. 1997 spielten sie die Musik zum Kinofilm „Comedian Harmonists“ von Joseph Vilsmaier ein. Sänger aus dem Popbereich wie Robbie Williams oder Bryan Ferry griffen auch schon zur Unterstützung ihrer Darbietungen auf das Pasadena Roof Orchestra oder dessen Musiker zurück. Seit 2007 begleitet das Orchester jährlich den „Aschermittwoch der Kabarettisten“ in der Münchner Philharmonie, 2009 feierte das Orchester sein 40jähriges Bestehen mit einer ausgedehnten Europatournee. Sänger und Tänzer Duncan Galloway ist der musikalische Leiter und Leadsänger der Big Band. In Lexikadio hörten Sie:
NOBODY´S SWEETHEART (1982)
I´M ALL IN FOR YOU (2013)
SAN ANTONIO ROSE (1982)
JEEPER´S CREEPERS (with THE PUPPINI SISTERS) (2011)
THERE´S A RAINBOW ´ROUND MY SHOULDER (1979)
HOW´M I DOING (2013)



PAVONE, RITA  -  die kleine burschikose Italienerin hatte 1963 ihren ersten Hit in ihrer Heimat. Den Einstand in der deutschen Hitparade hatte sie ebenfalls 1963 mit dem Lied WENN ICH EIN JUNGE WÄR. Sie war es auch, die im Duet mit Paul Anka den Song KIDDY KIDDY KISS ME sang. In den britischen Charts war Rita Pavone mit den Songs HEART (1966) und YOU ONLY LOVE (1967 GB 21).


PICKETT, WILSON  - ein Soul-Star der 60er Jahre und Anfang der 70er Jahre, wurde 1991 in die Rock´n Roll Hall Of Fame aufgenommen. Er sang hart und kompromisslos. Dadurch wurde er zu einem aggressiven Soulsänger mit hervorragenden Songs, die fast alle zu Hits wurden. 
LAND OF 1000 DANCES (Aug1966  US6)
MUSTANG SALLY (Nov1966  US16)
SHE´S LOOKING GOOD (Apr1968  US26)
INTERNATIONAL PLAYBOY (Apr1973  US93).



PIGLETS - ist ein Pseudonym von Briten Jonathan King, der mit Sessionmusikern 1971 den Song JOHNNY REGGAE aufnahm. Dieser Song erreichte im November 1971 Platz 3 der GB-Charts und erschien auf Bell-Records mit der Bell-Nummer 1180.



PIONEERS  -  das Vocaltrio aus Jamaica wurde 1962 gegründet. In Deutschland hatten sie nie den ganz großen Durchbruch geschafft, in Großbritannien hingegen hatte das Trio mehrere Hits. 1975 waren die Pioneers die erste Reggae-Band, die durch Japan tourte. In Lexikadio gab es:
LONG SHOT KICK DE BUCKET (1969)
LET YOUR YEAH BE YEAH (1971)
GIVE AND TAKE (1971)
I BELIEVE IN LOVE (1972)
ROLL MUDDY RIVER (1972)
SWEET NUMBER ONE (1974)
JAMAICA JERK OFF (1974)
MY SPECIAL PRAYER (1974)



POOLE, BRIAN & THE TREMELOES – 18 Jahre war der Brite Brian Poole gerade, als er seine Band um sich herum bastelte: die Tremeloes. Nach "Ochsentouren" durch Bars und Nachtclubs waren sie 1962 so bekannt, daß sie einen Plattenvertrag bekamen. Sie spielten in erster Linie amerikanische R&B-Titel nach. 1966 kündigte kündigte Brian Poole seine Solokariere an, die jedoch im Sande verließ, die Tremeloes zählten ab 1967 zu den Superstars.   
TWIST AND SHOUT (1963) (7/63 GB 4)

DO YOU LOVE ME (1963)(9/63 GB 1)

KEEP ON DANCING (1964).




PRESLEY, ELVIS  -  der King of Rock´n´Roll war Sänger, Musiker und Schauspieler. Seine ersten Platten wurden bei Sun-Records produziert. Der gebürtige Holländer Tom Parker vermittelte den King kurze Zeit später zur Plattenfirma RCA. Elvis blieb dieser Firma bis zu seinem Tod im August 1977 treu. Im Archiv von Lexikadio befinden sich u.a. die 7"-Singles:
THAT´S ALL RIGHT c/w BLUE MOON OF KENTUCKY (1954)
GOOD ROCKIN´ TONIGHT c/w I DON´T CARE IF THE SUN DON´T SHINE (1954)
MILCOW BLUES BOOGIE c/w YOU´RE A HEARTBREAKER (1954)
BABY LET´S PLAY HOUSE c/w I´M LEFT, YOU´RE RIGHT, SHE´S GONE
MYSTERY TRAIN c/w I FORGOT TO REMEMBER TO FORGET (1955)
HEARTBREAK HOTEL c/w I WAS THE ONE (1956)
BLUE SUEDE SHOES c/w TUTTI FRUTTI (1956)
I WANT YOU, I NEED YOU, I LOVE YOU c/w MY BABY LEFT ME (1956)
HOUND DOG c/w DON´T BE CRUEL (1956)
LOVE ME TENDER c/w ANY WAY YOU WANT ME (1956)
PLAYING FOR KEEPS c/w TOO MUCH (1956)
ALL SHOOK UP c/w THAT´S WHEN YOUR HEARTACHE BEGIN (1957)
LOVING YOU c/w TEDDY BEAR (1957)
JAILHOUSE ROCK c/w TREAT ME NICE (1957)
DON´T c/w I BEG OF YOU (1957)
WEAR MY RING AROUND YOUR NECK c/w DONCHA´ THINK IT´S TIME (1958)
HARD HEADED WOMAN c/w DON´T ASK ME WHY (1958)
ONE NIGHT c/w I GOT STUNG (1958)
I NEED YOUR LOVE TONIGHT c/w A FOOL SUCH AS I (1959)
A BIG HUNK O´ LOVE c/w MY WISH CAME TRUE (1959)
STUCK ON YOU c/w FAME AND FORTUNE (1960)
IT´S NOW OR NEVER c/w A MESS OF BLUES (1960)
ARE YOU LONESOME TONIGHT? c/w I GOTTA KNOW (1960)
SURRENDER c/w LONELY MAN (1961)
WILD IN THE COUNTRY c/w I FEEL SO BAD (1961)
LITTLE SISTER c/w (MARIE´S THE NAME) HIS LATEST FLAME (1961)
CAN´T HELP FALLING IN LOVE c/w ROCK-A-HULA BABY (1961)
GOOD LUCK CHARME c/w ANYTHING THAT´S PART OF YOU (1962)
JUST TELL HER JIM SAID HELLO c/w SHE´S NOT YOU (1962)
RETURN TO SENDER c/w WHERE DO YOU COME FROM (1962)
ONE BROKEN HEART FOR SALE c/w THEY REMIND ME TOO MUCH OF... (1963)
(YOU´RE THE) DEVIL IN DISGUISE c/w PLEASE DON´T DRAG THAT STRING... (1963)
BOSSA NOVA BABY c/w WITCHCRAFT (1963)
VIVA LAS VEGAS c/w WHAT´D I SAY (1964)
AIN´T THAT LOVING YOU BABY c/w ASK ME (1964)
CRYING IN THE CHAPEL c/w I BELIEVE IN THE MAN IN THE SKY (1965)
(IT´S A) LONG LONELY HIGHWAY c/w I´M YOURS (1965)
IN THE GHETTO c/w ANY DAY NOW (1969)
SUSPICIOUS MINDS c/w YOU´LL THINK OF ME (1969)
RUBBERNECKIN´ c/w DON´T CRY DADDY (1969)
KENTUCKY RAIN c/w MY LITTLE FRIEND (1970)
THE WONDER OF YOU c/w MAMA LIKED THE ROSES (1970)
YOU DON´T HAVE TO SAY YOU LOVE ME c/w PATCH IT UP (1970)
BURNING LOVE c/w IT´S A MATTER OF TIME (1972)
MOODY BLUE c/w SHE THINKS I STILL CARE (1976)



PUSSYCAT - war eine niederländische Popgruppe, die 1975 von Toni, Marianne und Betty Kowalczyk gegründet wurde. Es war nicht die erste Band der drei Schwestern, denn bereits in den 60er Jahren gründeten sie die "Zingende Zusjes" und wenig später die "Beat-Girls". Nachdem die Leadsängerin Toni den Musiker Lou Willé heiratete, traten sie als "Sweet Reaction" auf.  Nach rund 10 Jahren - 1985 - löste sich Pussycat auf. Das Lexikadioarchiv verfügt über die Singles:
MISSISSIPPI c/w DO IT (1975)
MISSISSIPPI (Deutsche Version) c/w LIEB MICH (1976)
GEORGIE c/w TAKE ME (1976)
SMILE c/w  WHAT DID THEY DO TO THE PEOPLE (1976)
DOIN´ LA BAMBA c/w  ON THE CORNER OF MY LIFE (1980)
THEN THE MUSIC STOPPED c/w CHA CHA ME BABY (1981)
TEENAGE QUEENIE c/w UNE CHAMBRE POUR LA NUIT (1981)
CHICANO c/w IT´S OVER (1983)



PUSSYFOOT - war ein Duo und bestand aus der Sängerin Donna Jones und dem Musiker Mick Flinn. Beide sind miteinander verheiratet und haben auch Platten unter dem Namen MICK AND DONNA veröffentlicht. Mick Flinn spielte von 1967 bis 1972 den Bass in der australischen Band THE MIXTURES. Donna Jones singt inzwischen seit vielen Jahren als "The little lady with a big voice" bei den NEW SEEKERS. Ihr Ehemann Mick Flinn ist auch als Songschreiber und Produzent aktiv. Er folgte ihr ein Jahr später zu den New Seekers.
THE WAY THAT YOU DO IT c/w I THINK I LIKE YOU (1975)















 




 
Aktuell
Playlist
Moderatoren
Geschichte
Sendegebiet
Archiv
2wei um 2wölf
Kontakt
Impressum