Konstituierende Sitzung des Vereins Elektromobilität Nord

Olaf Michalowski, Reinhard Schmidt-Moser, Sigrid Moser, Klaus Schobeß, Johannes Springst, Reinhold Lüers, Roland Klose, Susanne Prestin, Bernd Schubinski, Kathrin Bracker, Jan-Hinnak Bracker, Carsten Hünecke

am 5. November 2017 fand in Dille (Restaurant Dillertal – Bruchhausen-Vilsen) die Vereinsgründung von „Eletromobilität Nord“ statt.

Dazu kamen 12 Personen aus Schleswig-Holstein, Niedersachsen, Bremen und Nordrhein-Westfalen zusammen, die im lockeren Verbund Stammtische und Veranstaltungen zum Thema „Elektromobilität“ veranstalten.

Bisher haben alle Gründungsmitglieder zusammen mehr als 1.000.000 Kilometer elektrisch mit ihren Fahrzeugen zurück gelegt.

Der Verein will die E-Fahrer vernetzen und über die Vorteile, die elektrisches Fahren mit sich bringt, informieren.

Dazu unterstützt man u.a. Klimaschutzagenturen und Kommunen im gesamten Norden, ist bei deren Klimaveranstaltungen mit Fahrzeugen, Technik und Informationen dabei.
Aber auch selbst werden Veranstaltungen organisiert wie z.B. regelmäßige Stammtische und eigene größere Events wie jährliche Treffen.

Bei Eröffnungen von neuen Ladesäulen stellen wir Fahrzeuge und Know-How zur Verfügung, geben aber auch im Vorfeld Tipps zur optimalen Platzierung.

Dabei sind wir Herstellerneutral.

Zum Vorstand wurden einstimmig gewählt: Roland Klose (Dötlingen, Vorsitzender), Jan-Hinnak Bracker (Borgdorf-Seedorf, stellvertretender Vorsitzender), Carsten Hünecke (Bremen, Kassenwart)

Außerdem wurden als Pressewart Olaf Michalowski (Jaderberg) und als Kassenprüfer Klaus Schobeß (Essen) gewählt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.